LM+ geht neue Wege in der Generika-Steuerung

  • Kooperation mit der CompuGroup Medical zu den Vertragsprodukten der Teva-Gruppe

Köln, 22. März 2022:  Im Zuge einer neuen, innovativen Pharma-Strategie ist es LM+ gelungen, ein Pilot-Projekt zur Arzneimittelsteuerung mit der CompuGroup Medical (CGM) zu starten. Innerhalb dieses Pilot-Projekts soll der Nutzen des Einsatzes von Arztinformationssystemen (AIS) als Steuerungstool bewiesen werden. Im Fokus des Projekts steht der langjährige LM+-Partner Teva GmbH, mit seinen Arzneimittelmarken ratiopharm und AbZ-Pharma.

Mit dem Piloten soll ein Meilenstein in der Arzneimittelsteuerung gesetzt werden, an dem sich weitere Kooperationen orientieren können. Die Steuerung findet direkt bei der Verordnung in der Arztpraxis statt. Vor allem die Messbarkeit der Effekte eines solchen Vorgehens ist Bestandteil der Vereinbarung und soll Aufschlüsse über das Verordnungsverhalten der Ärzt*innen innerhalb des PKV-Sektors liefern. „Unser Ziel ist es, auf einer validen Datenbasis ein Steuerungskonzept zu entwickeln, von dem alle Partner nachweislich profitieren“, so Anna Bechara, Projektleiterin Pharma und Hilfsmittel bei LM+.  Zunächst werden die vereinbarten Maßnahmen ausschließlich für die Kooperation mit Teva, ratiopharm und AbZ genutzt. Nach der Pilotphase sollen auch andere Partner profitieren. Dabei ist es LM+ wichtig, ein Verständnis dafür zu entwickeln, was funktioniert und was nicht. Anna Bechara erläutert hierzu: „Uns ist es wichtig, dass wir nicht nur mit Versprechen in eine Vertragsbeziehung gehen, sondern mit einem Plan. Das schafft Transparenz und Vertrauen und eine solide Basis, um etwas gemeinsam zu bewegen.“

Sebastian Mause von CGM ergänzt: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit LM+. In so einem Pilot-Projekt wird deutlich, dass durch das Zusammenspiel von intelligenten Lösungen, die in unseren Arztinformationssystemen verankert sind, effiziente Synergien entstehen und gleichzeitig die Versorgung beim Versicherten verbessert werden kann.“

 

Über die LM+ Leistungsmanagement GmbH

LM+ ist ein Joint Venture vier führender privater Krankenversicherer. Ziel des Unternehmens ist die Verbesserung der Versorgungsqualität der Versicherten. Um dieses Ziel umzusetzen, entwickelt LM+ Vertrags- und Versorgungskonzepte, die dazu beitragen, die Behandlungen und Arzneimitteltherapien sektorübergreifend zu harmonisieren und besser aufeinander abzustimmen

Teva

Die 2.400 Mitarbeiter des deutschen Standortes des Arzneimittelunternehmens Teva arbeiten tagtäglich daran, den Menschen den Zugang zu Arzneimitteln zu vereinfachen und Patienten ein Stück Unabhängigkeit zurückzugeben. Sei es über Medikamente – innovative Spezialmedikamente, Generika und freiverkäufliche Arzneimittel – einen günstigen Preis oder einen besonderen Service. Mit ratiopharm gehört auch Deutschlands bekannteste Arzneimittelmarke zu Teva Deutschland. Auf jedem achten Rezept, das in deutschen Arztpraxen ausgestellt wird, steht der Name eines Medikaments der Teva oder ihrer Marken ratiopharm und AbZ Pharma.

Der Deutschlandsitz von Teva ist in Ulm. Dies ist der größte und komplexeste Produktionsstandort innerhalb des globalen Konzerns. Eine Vielzahl der ratiopharm Medikamente wird in Ulm produziert und auch von dort aus vertrieben und vermarktet.

 

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CGM in Deutschland ist Teil der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, einem weltweit führenden eHealth-Unternehmen. Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit einem der marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen. Die CGM bietet in Deutschland aber auch für die Bereiche Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management. Für Apotheken stellt CGM LAUER moderne, vernetzte Software bereit, die die Beratungsrolle des Apothekers stärken, die Patientensicherheit verbessern und gleichzeitig helfen, Zeit und Kosten einzusparen.

Die Produkte und Dienstleistungen der CGM stehen für intelligente Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger.

 

Pressekontakte:

Thomas Soltau     

Geschäftsführer

Leistungsmanagement GmbH

Friesenplatz 4

D-50672 Köln

Tel.    +49 221 670598 10

E-Mail: t.soltau@lmplus.eu

Jürgen Veit

Leiter Kommunikation DACH

CompuGroup Medical Deutschland AG

Maria Trost 21

D-56070 Koblenz

Tel. +49 261 8000-1521

E-Mail: presse.de@cgm.com